Glaronia mit neuem Trainer und vielen neuen Gesichtern



Bildlegende: Bereit für neue Herausforderungen: Team Glaronia mit Sponsoren Theres und Kurt Dätwyler sowie Marc und Willy Glaus. (Foto Olga Vartanyan)

Die Glarner Volleyballfrauen können weiterhin auf einen harten Kern mit Captain de Azevedo Camargo, Passeuse Aebli, den Angreiferinnen Lenzinger, Nikolovska, Duss und Zwanenburg zählen. Mit der Verpflichtung der Slowenin Sara Dukic konnte sich Glaronia aber im Mittelblock verstärken. Zwei neue Talente, Namgyal Desam und Alina Hofacher, stossen zum Team, Tamara Bogosavljevic ist als neue Libera dabei, und Romina Schnyder kommt vom NLA-Team Galina zurück ins Glarnerland.

Architekt des zukünftigen Erfolges soll Trainer Romeu Beltramelli werden, der viel Erfahrung aus der brasilianischen Profiliga und der Schweizer NLA mitbringt. Der temperamentvolle Routinier betreut neben den NLB-Frauen auch noch mehrere andere Teams und den Nachwuchs von Glaronia.

Derzeit laborieren einige Spielerinnen noch an kleineren Verletzungen herum, doch an der Teampräsentation im Broadway Outlet Holenstein waren auch sie zuversichtlich für die Mitte Oktober beginnende Saison. Die Spannung steigt und die Erwartungen an die neue Equipe sind hoch, doch bekanntlich lässt sich im Sport der Erfolg nicht erzwingen, und das Schöne daran ist, dass es immer wieder zu Überraschungen kommt.

177 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Instagram